BANU Zertifikat Feldbotanik SILBER
Bundesland: Baden-Württemberg
Kursform: Zertifizierung
Bereich: Artenkenntnis
Niveau: Silber
Ort: Universität Tübingen
Anmeldung: https://umweltakademie.baden-wuerttemberg.de/fachtagungen-und-fortbildungen/-/kalender/event/1221251

Das Silber Zertifikat Feldbotanik belegt fortgeschrittenen Kenntnisse zu einheimischen Gefäßpflanzen. Für das Beherrschen dieser Kenntnisse bedarf es mehrjähriger Geländeerfahrung und Bestimmungspraxis.

Solide Artenkenntnisse, Verständnis für ökologische Zusammenhänge sowie Kompetenz in der Ansprache von Lebensräumen sind unabdingbares Handwerkszeug in vielen Bereichen, in denen Natur und Umwelt Gegenstand von Forschung, Bewertung, Planung und Schutz sind
Mit dem Erwerb eines Feldbotanik-Zertifikats weisen Sie Ihr botanisches Expertenwissen nach und positionieren sich für die Mitarbeit in nationalen, regionalen oder lokalen Umwelt-Projekten
Für das Beherrschen dieser Kenntnisse bedarf es mehrjähriger Geländeerfahrung und Bestimmungspraxis

Prüfungsinhalte

Für das Zertifikat werden folgende Kenntnisse geprüft: Kenntnisse von 400 Gefäßpflanzen-Arten und deren Familienzugehörigkeit
korrekte Ansprache von 20 Gattungen und 15 Familien
Kompetenz im Bestimmen von unbekannten Arten

Die Prüfung wird schriftlich abgenommen und erfolgt wenn möglich mit frischem Pflanzenmaterial. Das Material enthält Blüten und/oder Früchte, oder im Falle von Holzpflanzen auch nur beblätterte Zweige. Bild- und Herbarmaterial können eingesetzt werden, wenn bei geschützten Arten oder unzureichender Phänologie das Vorlegen von Frischmaterial nicht möglich ist. Als Hilfsmittel für die Prüfungsteile sind Lupen zugelassen. Für den Bestimmungsteil ist die Verwendung von analogen und/oder digitalen Bestimmungsschlüsseln erlaubt. Die Hilfsmittel müssen selbst mitgebracht werden.