Natur- und Umweltschutz-Akademie des Landes Nordrhein-Westfalen (NUA)

Natur- und Umweltschutz-Akademie des Landes Nordrhein-Westfalen (NUA)
Bildung für nachhaltige Entwicklung – unter dieses große Oberthema stellt die Natur- und Umweltschutz-Akademie des Landes Nordrhein-Westfalen (NUA) ihre Arbeit. Sie möchte bei den Menschen das Bewusstsein für den Natur- und Umweltschutz wecken, Aktive informieren und weiterbilden sowie die Inhalte einer Bildung für Nachhaltigkeit besonders auch an junge Menschen heran tragen.


Um diese Ziele zu erreichen, bietet die NUA ein umfassendes Bildungsprogramm mit Angeboten für unterschiedliche Zielgruppen an:

Bildungsveranstaltungen
  • Jahresprogramm mit 150 - 200 Fortbildungsveranstaltungen jährlich
  • Ausbildungslehrgänge: Natur- und Landschaftsführer, Waldpädagogen, geprüfte Natur- und Landschaftspfleger (Ranger)

Bildungsprojekte und Kampagnen
  • Kampagne "Schule der Zukunft – Bildung für Nachhaltigkeit"
  • LUMBRCIUS – der Umweltbus: mobile Umweltbildung mit zwei Fahrzeugen
  • Projekt "Flussnetzwerke NRW"
  • Arbeitskreis "Natur an der Schule"
  • Mitwirkung an den Naturerlebniswochen des BANU mit der Aktion "Frühlingsspaziergänge in NRW"

Informationsarbeit
  • Zeitschrift NUAncen: Aktuelles aus der Umweltbildung (viermal jährlich)
  • Reihe NUA-Hefte (Tagungsberichte)
  • Materialmappen, Broschüren, Poster, DVD, Wanderausstellungen
  • Verschiedene Internetportale

Seit 2006 arbeitet die NUA in einem aus Holz und anderen nachwachsenden Rohstoffen erstellten Akademiegebäude, das dem Leitbild ihrer Arbeit entspricht.

Die NUA ist eingerichtet im Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW (LANUV) und arbeitet in einem Kooperationsmodell mit den vier anerkannten Naturschutzverbänden zusammen (BUND, LNU, NABU, SDW).

Anschrift

Natur- und Umweltschutz-Akademie NRW (NUA)
Siemensstr. 5
D-45659 Recklinghausen
Telefon 02361/305-0
Telefax 02361/305-3340
poststelle@nua.nrw.de
http://www.nua.nrw.de


Signet BANU
BANU Schriftzug
Signet BANU
BANU Schriftzug